Online-Veranstaltung: Feministische Antigewaltarbeit und intersektionale Solidaritäten im Kontext von Flucht und Migration

Mittwoch, 10.02.2021, 15.30-17.00 Uhr, Big Blue Button


Solidarität in der feministischen Antigewaltarbeit von Frauenhäusern und
-beratungsstellen zielt auf Selbsthilfe und Empowerment. Seit
Jahrzehnten wird in diesen Einrichtungen über Spannungen diskutiert, die
ihre Arbeit mit sich bringt: Zum einen unterstützen sie Frauen*, die
alle die Erfahrung patriarchaler Gewalt teilen und zum anderen sind die
Frauen* auf jeweils spezifische Weise von dieser Gewalt betroffen,
insbesondere, wenn sie sich mit anderen Formen der Gewalt überschneidet
– etwa rassistische Gewalt und Diskriminierung von Menschen mit
Be_hinderung. Wenn Frauen* mit Flucht- oder Migrationsgeschichte
geschlechtsspezifische Gewalt erleben, so überschneidet diese sich
häufig mit der institutionellen Gewalt von Asyl- und
Aufenthaltspolitiken sowie mit alltäglichem Rassismus.

In der Veranstaltung diskutieren wir intersektionale Formen der
Unterstützung durch Frauenhäuser und Frauenberatungsstellen.  Wir fragen
danach, wie diese den spezifischen Gewaltformen, denen Frauen* mit
Flucht- oder Migrationsgeschichte ausgesetzt sind, begegnen und unter
welchen Bedingungen intersektionale Formen der Solidarität praktiziert
wird.

Nach einem Screening des Kurzfilms „Die Solidarität untereinander: das
gibt mir Kraft!” Frauenprojekte und die Arbeit mit geflüchteten Frauen
(2020, 17 min.) diskutieren wir mit der Filmemacherin Anne Frisius
(cooperativa-film.de), Mitarbeiterinnen des Autonomen Frauenhauses Kassel
und Najlaa Jlilati (Frauenberatungsstelle Osnabrück).

Link zur Veranstaltung: https://webconf.uni-osnabrueck.de/b/sam-yku-c0s-25m

Die Veranstaltung wird organisiert von Samia Dinkelaker und Helen
Schwenken, Fachgebiet Migration und Gesellschaft am Institut für
Migrationsforschung (IMIS) der Universität Osnabrück. Sie findet statt im
Rahmen des vom BMBF geförderten Verbundprojekts „Willkommenskultur und
Demokratie in Deutschland“ der Eberhard Karls Universität Tübingen, der
Universität Osnabrück und der Universität Kassel.

www.welcome-democracy.de
www.imis.uni-osnabrueck.de

 

Feministische Antigewaltarbeit und intersektionale Solidaritäten