Diskussionsveranstaltung: Neue Kultur des Helfens oder Schattenökonomie?

Freiwilliges Engagement im Strukturwandel des Wohlfahrtsstaats

Dr. Tine Haubner von der Friedrich-Schiller-Universität Jena wird aus ihrer aktuellen Forschung zur Restrukturierung des Wohlfahrtsstaates mit Blick auf die Unterstützungsarbeit von Geflüchteten berichten.

Gemeinsam mit ihr möchten wir einen Blick auf die Entwicklung der freiwilligen Unterstützungsstrukturen für Geflüchtete werfen: Wie lässt sich die unbezahlte Arbeit der freiwilligen Unterstützer*innen vor dem Hintergrund einer aktiven Bürgergesellschaft einordnen? Geht es hier nicht eigentlich um originär staatliche Aufgaben? Und welche Freiräume könn(t)en hier auch entstehen?

https://www.facebook.com/events/864042060719573/

Universität Kassel, Arnold-Bode-Straße 2, R0401

Datum