Podiumsdiskussion (online): Zwischen Diskriminierung und Solidarität - Geflüchtete in der Arbeitswelt

Zwischen Diskriminierung und Solidarität: Geflüchtete in der Arbeitswelt

Einladung zu einer Podiumsdiskussion als Video-Konferenz

Freitag, 3. Juli 2020, 14 – 16 Uhr

Unsere für den 2./3. April 2020 in Tübingen geplante Tagung musste wegen des Corona-Virus leider ausfallen. Statt einer zweitätigen Tagung laden wir Sie jetzt zu einer zweistündigen Video-Konferenz ein. Forschungsergebnisse zur Arbeitsmarkt-integration von Geflüchteten und zu Geflüchteten im Betrieb sollen vorgestellt und aus der Sicht von Wissenschaft und Praxis diskutiert werden. Gefragt werden soll:

  • Wie und wo kommen Geflüchtete in den Arbeitsmarkt? Wie erfolgreich sind Unterstützungs- und Fördermaßnahmen?
  • Wie finden sich Geflüchtete in der deutschen Arbeitswelt zurecht? Wie kommen sie und andere Beschäftigte, Vorgesetzte, Ausbilder und Betriebsräte mitei-nander klar? Welche Umstände sind der Integration förderlich und welche hemmen diese?

Programm

Zunächst werden

l  Dr. Nikolai Huke (Eberhard Karls Universität Tübingen) zum Thema
„Rassismuserfahrungen von Geflüchteten in der Arbeitswelt“ und

l  Dr. Werner Schmidt (F.A.T.K. Tübingen) unter dem Titel Betrieblicher Universalismus – Nutzen und Grenzen eines Integrationsmodells“

jeweils etwa eine Viertelstunde sozialwissenschaftliche Befunde zu den Erfahrungen von Geflüchteten in der Arbeitswelt präsentieren.

Die Befunde werden dann jeweils fünf bis zehn Minuten von

l  Petra Wlecklik (IG Metall Vorstand, Leiterin Ressort Migration/Teilhabe) und

l  Tülay Güner (MIRA – Mit Recht bei der Arbeit, Stuttgart) kommentiert.

Daran anschließen sollen sich etwa zehnminütige Gespräche in

l  virtuellen Kleingruppen sowie
l  Fragen der Teilnehmenden, die abschließend vom
l  Podium diskutiert werden.

Moderieren werden Dr. Michaela Kuhnhenne (Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf) und Prof. Dr. Hans-Jürgen Bieling (Eberhard Karls Universität Tübingen).

Wie funktioniert die Teilnahme?

(1) Das Programm „Zoom“ kostenlos herunterladen und installieren
(2) und dann dem Zoom-Meeting beitreten. Das geht über:

https://zoom.us/j/94745386814?pwd=T09BZVJCdlJPVmRJOWcyZnFZUlUvQT09

Meeting-ID: 947 4538 6814; Passwort: 121310

Wir werden die Veranstaltung aufzeichnen, wer nicht gesehen werden möchte, kann auch ohne Bild teilnehmen oder nur zuhören.

Die Tagung ist offen für alle Interessierten, wir freuen uns jedoch über eine formlose Anmeldung per E-Mail an Doreen Bormann unter:
anmeldung-arbeitsmarktintegration@ifp.uni-tuebingen.de

Veranstalter:
l Forschungsinstitut für Arbeit, Technik und Kultur (F.A.T.K.) und Hans-Böckler-Stiftung: Projekt „Mitbestimmung und betriebliche Sozialintegration von Flüchtlingen“;
Dr. Werner Schmidt, Tübingen, https://fatk-tuebingen.de/

l Universität Tübingen, BMBF-Verbundprojekt „Willkommenskultur und Demokratie in Deutschland“; Prof. Dr. Hans-Jürgen Bieling und Dr. Nikolai Huke, Tübingen, http://welcome-democracy.de/

Datum